Ohne Behaglichkeitstemperatur Minderungsrecht: Wohnungstemperatur muss mindestens 20 Grad betragen

Mieter hatten wegen einer angeblich nicht ordnungsgemäß funktionierenden Heizung die Miete
gemindert. Die Heizung mit in Reihe geschalteten Fußleistenkonvektoren konnte nur zentral
reguliert werden, nicht in den einzelnen Räumen. Es musste das Amtsgericht Köln entscheiden,
ob diese Mietminderung gerechtfertigt war.
Nach Anhörung eines Sachverständigen ging das Gericht davon aus, dass eine Raumtemperatur
von 20 Grad nicht erreicht werden konnte. Deshalb hat das Gericht eine Minderung in den
Monaten Januar und Februar in Höhe von 20 % und in den Monaten März und April in Höhe von
10 % als angemessen erachtet. In den Sommermonaten hat es ein Minderungsrecht
ausgeschlossen, da in diesen nicht geheizt werden muss. Da die Mieter eine Modernisierung der
Heizung aber im nachfolgenden Herbst abgelehnt hatten, konnten sie daraufhin nicht mehr
mindern, weil sie die Mängelbeseitigung vereitelt hatten.
Nach Ansicht des Gerichts ist der Vermieter für eine sogenannte Behaglichkeitstemperatur von
20 bis 22 Grad in den Haupträumen und 18 bis 20 Grad in den Nebenräumen verantwortlich.
Auch muss der Mieter die Möglichkeit haben, die Wärme in den einzelnen Räumen zu
regulieren.

Hinweis: Die kalte Jahreszeit steht unmittelbar bevor. Die vom Amtsgericht Köln genannten
Vorgaben von 20 bis 22 Grad in den Haupträumen und 18 bis 20 Grad in den Nebenräumen
spiegeln die Lebenswirklichkeit wieder. Wird diese Temperatur nicht erreicht, haben Mieter das
Recht, die Miete zu mindern.

Quelle: AG Köln, Urt. v. 13.04.2012 - 201 C 481/10

Fundstelle: www.justiz-nrw.de

zum Thema: Mietrecht



Eingestellt am 08.01.2013 von M. Vogel
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.
Neu laden

Wie viele Zeichen befinden sich im Bild?


Bewertung: 0,0 bei 0 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)