Vorsicht bei Eigenkonstruktionen: Selbstverursachter Schimmelbefall berechtigt nicht zur Mietminderung

Besteht in einer Wohnung ein Mangel, muss der Mieter diesen dem Vermieter so bald wie
möglich mitteilen, um daraufhin ggf. die Mietzahlungen entsprechend kürzen zu können.
Schimmelbefall ist grundsätzlich ein zur Mietkürzung berechtigender Mangel.
Anderes gilt jedoch, wenn die Schimmelbildung aufgrund einer eigenen Schrankkonstruktion des
Mieters verursacht worden ist. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Landgerichts Köln. In
diesem Fall war ein Einbauschrank ohne Rückwand erbaut und dadurch nicht für ausreichende
Belüftung gesorgt worden.

Quelle: LG Kiel, Urt. v. 27.01.2012 - 1 S 102/11

zum Thema: Mietrecht



Eingestellt am 29.04.2012 von M. Vogel
Trackback

Kommentar hinzufügen:

Ihr Kommentar wird nach Überprüfung veröffentlicht.
Ihre persönlichen Daten werden nicht angezeigt.
Ihr Name:
Ihr Kommentar:
Registrieren: E-Mail Benachrichtigung bei neuen Kommentaren.
Registrierte Nutzer können Benachrichtigungen per Email
anfordern, unseren Newsletter abonnieren und weitere
Informationen erhalten.
Spamschutz: Bitte geben Sie die Zeichen auf dem Bild ein.
Neu laden

Wie viele Zeichen befinden sich im Bild?


Bewertung: 0,0 bei 0 Bewertungen.
Wie hilfreich fanden Sie diese Informationen?
(1=wenig hilfreich, 5=sehr hilfreich)